Mittwoch, 23. Juli 2014

Kokos / Raffaello Torte

Wer mag es nicht?! Raffaello... zu meinem Geburtstag vor einigen Tage habe ich eine Raffaello Torte gebacken , die so gut ankam das ich mir dachte die musst du nochmal essen, aber in der Low Carb Variante .

Ihr benötig folgendes :

26er Springform , Ofen auf 180° Ober und Unterhitze vorheizen

Für den Teig :

150 g Butter ( Zimmertemperatur)
150 g Xucker oder flüssig Süßstoff
100 g Mandelmehl
100g Kokosraspeln
50  g Sojamehl
1 TL Guarkernmehl
3 TL Backpulver
5 Eier ( Zimmertemperatur )
Prise salz
4 Tropfen Bittermandel Aroma

  1. Butter und Xucker cremig rühren
  2. Die Eier trennen und nun die Eigelbe nach und nach dazugeben.
  3. Die restlichen Zutaten hinzufügen
  4. Eiweiß mit einer Prise Salz steif schlagen
  5. Das Eiweiß unter die Teigmasse vorsichtig mit einem Schneebesen unterheben.
  6. Die Springform am Boden mit Backpapier auslegen
  7. Den Teig im vorgeheizten Ofen bei 180° ca. 20-25min Backen ( Stäbchenprobe )
  8. Nach dem Backen aus der Form lösen , stürzen ... mit einem Tuch abdecken und auskühlen lassen
  9. Den Kuchen mit einem Kuchenschneider oder einem Langen Messer halbieren .Am besten funktioniert es mit einem großen Sägemesser.
  10. Den Deckel als Boden auf eine Tortenplatte setzten und einen Tortenring rum ziehen.
Für die Creme :

600 ml Schlagsahne
150 ml Kokosmilch
1 Päck. gemahlene Gelatine
100g Mascarpone
50g Kokosraspeln
4 Tropfen Vanille Aroma

  1. Die Kokosmilch in 100ml und 50ml abmessen.
  2. Die Gelatine in die 50ml Kokosmilch geben und quellen lassen
  3. Die restliche Kokosmilch aufkochen und danach leicht abkühlen lassen
  4. Sahne steif schlagen , Mascarpone und Aroma hinzugeben
  5. Die Gelatine in die noch warme Kokosmilch geben und so lange verrühren bis sie sich aufgelöst hat.
  6. Nun 2-3 EL Sahne hinzugeben und verrühren
  7. Die nun noch leicht warme Flüssigkeit in die Sahne Mascarpone Masse hinzugebe und vorsichtig unterheben
  8. Etwa die hälfte der Creme auf den Boden verteilen und 25g der Kokosraspeln gleichmäßig auf der Creme verteilen
  9. Die zweite Teig hälfte nun auf die Creme setzen und vorsichtig und leicht anrücken.Nun die restliche Creme auf dem Boden verteilen , glatt streichen und mit den restlichen Kokosraspeln bestreuen.
  10. Die Torte abdecken und über Nacht oder für min.5 Stunden in den Kühlschrank stellen
 
Deko :
 
200g Kokosraspeln
gehackte Mandeln
70 ml Kokosmilch
50g Mascarpone
100g Sahne
Süßstoff nach Geschmack
 
  1. Als erstes werden die Raffaello Kugeln hergestellt die später als Dekoration mit auf den Kuchen dekoriert werden. Hierfür die Kokosmilch in Schale geben und die Kokosraspeln nach und nach hinzufügen bis eine Art Paste entsteht. Nun die Mascarpone hinzugeben und nach Geschmack süßen ,die Paste so aufteilen das Ihr 12 Kugeln rausbekommt. Die Paste leicht zusammen drücken und zu einer Kugel formen. Die gehackten Mandeln in die Mitte der Kugel geben. Nun für ebenfalls min 5 Stunden in den Kühlschrank oder über Nacht. Nach dem die Torte und die Raffaello Kugeln über Nacht im Kühlschrank waren können wir jetzt Dekorieren.
  2. Die Torte aus der Form lösen.
  3. 100ml Sahne steif schlagen, und um den Rand der Torte dünn verteilen
  4. Nun mit Kokosraspeln die Seitenrand bedecken
  5. Die restliche Sahne in einen Spritzbeutel geben.
  6. Die Torte in 12 gleiche Stücke einteilen und 12 Tupfer Sahne mit dem Spritzbeutel auf jedes Stück geben. Zum Schluss kommt noch eure Rafaello Kugel auf die Torte.

Fertig ist eure Kokos / Rafaello Torte !

Viel Spaß beim Nachbacken

Eure Nicoletta







Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen